Handeln für die Schöpfung
Scheinbockkäfer auf Hand Foto: Hein

Scheinbockkäfer Foto: Gertrud Hein

Aktuelles

Mit kostenloser App heimische mitteleuropäische Wildpflanzen bestimmen, Infos und Lehrmaterial herunter laden.

Mit der „Flora Incognita App“ des gleichnamigen Projekts der Technischen Universität Ilmenau wird das Bestimmen von Wildpflanzen zum Kinderspiel. Herunterladen, „Pflanze erkennen“ antippen, entscheiden, ob Wildblume/Strauch, Baum, Gras oder Farn, Kamera auslösen, „Foto benutzen“ und die gesuchte Pflanze wird angezeigt. Hinter dem Pflanzennamen finden sich dann kurze botanische, aber auch ganz praktische Informationen zu Merkmalen, besonderen Eigenschaften, Giftigkeit, Verwendungszweck in Küche und Medizin und Schutzstatus der betreffenden Pflanze. Wer tiefer einsteigen will, bekommt zusätzlich über entsprechende Links botanisches Spezialwissen, weitergehende allgemeine Infos und weitere Abbildungen angeboten. Bislang umfasst diese neue App ca. 4.800 Pflanzenarten der mitteleuropäischen, wildwachsenden Flora und eingeschränkt auch Zier- und Zimmerpflanzen.

Die App ist sowohl im App Store des I-Phone als auch bei Google Play verfügbar. Darüber hinaus bietet die Website des Projekts "Flora Incognita" Lehrmaterialien für Lehrer*innen, Hochschullehrer*innen und Natur- und Umweltpädagog*innen und interaktive Angebote zur Botanik und Ökologie.

Website des Projekts Flora Incognita