Handeln für die Schöpfung
Bunte Blumenwiese. Foto: G. Hein

Foto: Gertrud Hein

SO KANN´S GEHEN

Das Bischöfliche Generalvikariat im Bistum Münster geht mit gutem Beispiel voran. Obwohl die Dachbegrünungen gegenüber einer Standardausführung beim Bau immer mit Mehrkosten verbunden sind, hat die Bauabteilung des Bischöflichen Generalvikariats im Bistum Münster auf vier Gebäuden in der Münsteraner Innenstadt in der jüngeren Vergangenheit eine Dachbegrünung angelegt: auf der neu erbauten Diözesanbibliothek am Überwasserkirchplatz, auf dem Hofgebäude der Druckerei am Domplatz, auf dem Gebäude der Schulverwaltung am Kardinal-von-Galen-Ring und auf der Euthymia Grabkapelle auf dem Zentralfriedhof. Bei allen vier Objekten spielten dabei ökologische und architektonische Aspekte die wichtigste Rolle. Im Falle der Euthymia-Kapelle war die Maßnahme entwässerungstechnisch bedingt. Auf dem Dach der Diözesanbibliothek hat die Bauabteilung des Bischöflichen Generalvikariats beim Neubau von vornherein ein begrüntes Dach eingeplant.

Sedumarten auf der bistumseigenen Druckerei am Münsteraner Domplatz. Foto: Bistum Münster/ Abt. 640-Bauwesen